Alle Artikel mit dem Schlagwort: D-Jugend

DII-Jugend tütet Vizemeisterschaft ein

Zum Saisonfinale landete die DII-Jugend einen ungefährdeten 4:0-Auswärtssieg beim SV Jerxen-Orbke II. Somit belegt das Team in der Abschlusstabelle den mit zwei Punkten Rückstand hinter der JSG Südostlippe II. Währe der Saisonstart bessert gelaufen, hätte die Mannschaft die „Meisterschale“ geholt. Der Post-Nachwuchs spielte wie aufgedreht, verzichteten dabei weitgehend auf längere Ballbesitzphasen. Das Rezept war so simpel, wie der Fußball manchmal sein kann. Gallig in den Zweikämpfen sein und nach Ballgewinn den Ball rasch nach vorne tragen und so schnelle Abschlüsse forcieren. Jerxen kam damit so gar nicht zurecht, erlaubte sich aber auch zu viele Unzulänglichkeiten und entwickelte zu wenig Torgefahr. Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich das Match zwar offener und die Jerxer Stürmer tauschten auch ab und an vorm Post-Tor auf, doch in Summe plätscherte das Spiel vor sich hin. Unsere Jungs hatten langsam auf Verwaltung umgestellt und ließen im Grunde nicht wirklich etwas anbrennen. Insgesamt lieferte die DII in der Saison 2021/2022 eine solide Leistung ab und entwickelte sich in allen Mannschaftsteilen weiter.

Wichtig ist immer das wie

Fußball ist bekanntlich ein Ergebnissport. Aber wie wichtig sind Ergebnisse eigentlich im Jugendbereich? Ehrlich gesagt – gar nicht. Sieg oder Niederlage gerieten am vergangenen Samstag auf dem Werresportplatz zur Nebensache, weil das „wie“ beim Post TSV Detmold groß geschrieben wird. Zwar verlor die C-Jugend 1:2 gegen den Meisterschaftsfavoriten FC Fortuna Schlangen, aber was die Mannschaft auf dem Platz gezeigt hat war beeindruckend. Hier stand ein Team auf den Feld, das alles mit fairen Mitteln gegeben hat, um das Optimale zu erzielen. Gleiches galt auch für die D1-, D2- und A-Jugend, die ebenfalls im Meisterschaftsspielbetrieb auf dem heimischen Kunstrasen aktiv gewesen sind. Nicht zu vergessen unser FII-Team, das am frühen Morgen den langen Spieltag nicht nur mit Fußball, sondern auch mit Kaffee und Brötchen eröffnet. Bei solchen Leckereien wird der Fußball schon fast zur Nebensache. Nachfolgend einige Impressionen von dem Jugendspieltag vom 19.03.2022.

Auf großem Feld zur großen Form

Zu Gast hatte die D1-Jugend zum ersten Pflichtspiel im Jahr 2022 die JSG Augustdorf-Hörste. Nach 60 packenden Minuten, hatte die D1 mit 5:1 die Nase vorn. In de Tabelle festigte das Team den 3. Tabellenplatz. Einige organisatorische Dinge waren in Vorfeld zu klären. Weil der Heidesportplatz in Augustdorf noch nicht frei gegeben war, einigten sich kurzerhand beide Trainer das Heimrecht zu tauschen – keine der beiden Seiten wollte so richtig das Spiel in der Woche nachholen. Erstmals hatte das Team bei herrlichem Sonnenschein die Möglichkeit von 16er zu 16er mit eingerückter Seitenlinie zu spielen, was bei den Jungs augenscheinlich viel Motivation auslöste ein Offensivfeuerwerk abzubrennen. Die JSG-Defensive sollte auch gleich vom Anpfiff an gefordert sein, denn Post TSV suchte von Beginn an den Weg nach vorne und zeigte sich sehr spielfreudig. Verdienter Lohn der klare Heimerfolg, wobei JSG Augstdorf-Hörste zu keinem Zeitpunkt aufsteckte und alles in die Waagschale warf.